DGNB Gold RAMADA & H2 Hotels Messe München

"RiemHotels" - RAMADA & H2 Hotel Messe München erhalten auf der Expo Real 2014 das mit 85,4% Gesamterfüllungsgrad bislang beste DGNB Gold für Hotelimmobilien

Kontaktformular

Per Telefon, email oder persönlich - wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Anfahrtsbeschreibung

Zentral gelegen - im Herzen von München.

Rechtlicher HinweisImpressum       
RiemHotels - RAMADA & H2 Hotel München Messe

"Hoher Nutzerkomfort bei hervorragender Ökobilanz und Wirtschaftlichkeit"


Im von der FONDARA Unternehmensgruppe entwickelten Gebäudekomplex in München Riem gegenüber den Haupteingängen der Messe München
und des ICM (Internationales Congress Center München) eröffnet die Hospitality Alliance AG im Winter 2013/2014 zwei neue Hotels


Bereits im Oktober 2011 erhielt das Projekt RiemHotels mit seinen insgesamt 535 Zimmern erstmals die beste Nachhaltigkeitseinstufung für ein Hotelprojekt, das DGNB Gold Vorzertifikat. Die Entwicklung der RiemHotels folgt von Anbeginn der Maxime, Nachhaltigkeit im Sinne dreier Kernaspekte zu erzielen: Wirtschaftlichkeit, Nutzerkomfort und Ökologie. Innovative Lösungen ermöglichen hierbei Energieeinsparungen ohne Qualitätseinbußen.


Das Ramada Hotel & Conference Center München Messe wird 330 Zimmer, davon etwa 20 Suiten bieten. Hinzu kommt eine innen- und außenliegende Veranstaltungsfläche von insgesamt 1.800 qm, bestehend aus Restaurationsbereichen, sieben Konferenz- und Besprechungsräumen -darunter ein 400 qm großer Saal- sowie einem Innenhof. Abgerundet wird das Angebot durch einen großzügigen Wellnessbereich mit Fitnessraum und Dachterrasse auf insgesamt 400 qm.

Parallel zum Ramada entsteht mit dem H2 Hotel München Messe das zweite Haus dieser neuen, designorientierten Budgetmarke. 205 Zimmer, davon etwa 20 Vierbettzimmer, warten auf kostenbewusste Gäste, die gleichwohl nicht auf Komfort und hohe Qualität verzichten wollen. Ein neuartiges Bistrokonzept, ein H2 Shop und ein eigener großzügiger Innenhof bieten den Gästen zudem Raum für einen angenehmen Aufenthalt.


Thomas Schumacher, Vorstand der Fondara Immobilien AG: „Mit der hochwertigen Architektur der RiemHotels entsteht an der Hauptzufahrt zur Messestadt Riem ein neuer Gebäudekomplex, der diese prägnante Stelle mit neuem Leben füllt und seiner besonderen Lage qualitativ gerecht wird. Der Engpass an Hotelbetten in Messenähe wird mit den beiden Hotels etwas gemildert und lässt von Anfang an hohe Auslastungszahlen erwarten.“


Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München International:
"Noch mehr Hotelkapazitäten in direkter Nachbarschaft - das ist eine exzellente Nachricht für den Messeplatz München. Jedes Jahr kommen rund zwei Millionen Besucher und Kongressgäste zu unseren Leitmessen und den Gastveranstaltungen auf dem Messegelaende und im ICM - Internationales Congresscenter München. Die neuen Hotels, in Gehweite zum Messeeingang West gelegen, werden uns auch bei der Akquise weiterer attraktiver Kongresse oder Firmenevents helfen. Hier stehen wir im Wettbewerb mit vielen anderen Städten im In- und Ausland und müssen ein attraktives Gesamtpaket bieten. Dazu gehört in vielen Fällen nicht nur die Veranstaltungsfläche, sondern auch die Verfügbarkeit von Hotelbetten." -> Pressemitteilung: www.messe-muenchen.de


Copyright Nachtsimulation: Lichtraum Lichtarchitektur - Rolf Leinberger




Vorschau PraxisCheck Ausgabe 1-2.2012 "Nachhaltiges Bauen":

-> Artikel - Projektbeispiel RiemHotels...

-> Artikel - Expertengespräch Hotelzertifizierungen...






Das Themenheft erscheint am 02.03.2012.

-> Bestellung: www.weka-praxis-check.de




PRESSE BILD: -> Simulation Nordansicht als jpg (2,4MB) herunterladen...
(Bildnachweis: "Fondara Unternehmensgruppe")